Die Gült

Die Gült ist Grundlage für einen „Realkredit“ auf der Basis einer Grundlast.

Eckdaten zur Gült:

  • Verkehrs- und Sicherungsfunktion
  • Wertpapier
  • Novation der Forderung (Einredenausschluss)
  • reine Sachhaftung (Grundlast) / Schuldner ist der jeweilige Eigentümer der Liegenschaft
  • Ausgestaltung als Namenschuldbrief (Uebertragung durch Besitzesübergabe des Schuldbriefes mit Indossament auf der Titelrückseite) oder als Inhaberschuldbrief (Uebertragung durch blosse Titelübergabe)
  • Einsatz als Drittpfand nicht möglich

Drucken / Weiterempfehlen: